Denkmäler der Tonkunst in Österreich
Gesellschaft zur Herausgabe von Denkmälern der Tonkunst in Österreich

Kontakt Impressum interner Bereich

PROF. DR. HEINRICH HAERDTL †

Mit dem Heimgang von Prof. Dr. Heinrich Haerdtl hat unsere Gesellschaft einen großen Verlust erlitten. Er war von 1990 bis 2002 Präsident unserer Gesellschaft und wurde, als er das Amt zurückgab, aus wohlbegründeter Dankbarkeit zum Ehrenmitglied ernannt. Prof. Haerdtl hat das Amt des Präsidenten in einer für die Denkmäler sehr schwierigen Zeit übernommen und wesentlich mitgeholfen, mit der eingetretenen Situation fertig zu werden. Sie war entstanden, weil die durch fast hundert Jahre vom Ministerium bewilligte Basissubvention plötzlich eingestellt wurde, und die Gesellschaft damit gezwungen war, neue, bescheidenere Wege für Ihre Tätigkeit zu finden.

Bis 1990 hatte Othmar Wessely das Amt des Präsidenten zugleich mit der des Leiters der Publikationen inne. Diese Kombination stammte noch aus der Ära von Erich Schenk, der als Leiter der Publikationen nach dem Tod des damaligen Präsidenten Joseph Marx auch dessen Funktion übernommen hatte. Als sich die Möglichkeit bot, Heinrich Haerdtl für das Präsidentenamt zu gewinnen, stimmte Wessely sofort zu und war dann – wie die gesamte Leitende Kommission – angesichts der Persönlichkeit und des Wirkens Haerdtls sehr glücklich mit dieser Lösung.

Prof. Haerdtl hatte vorher in einem anderen, ebenfalls von einer Krise heimgesuchten Verein, dem Kirchenmusikverein St. Karl, gewirkt, und in diesem Rahmen bin ich ihm begegnet und habe dort seine souveräne und immer freundliche Art, sich auch den größten Schwierigkeiten einschließlich angeblich unüberwindbarer persönlicher Schranken zu stellen und sie zu zu einem befriedigenden Ergebnis zu führen, bewundert. Daß er meine sicherlich etwas bang und unsicher vorgebrachte Bitte, sich auch der Denkmäler anzunehmen, offensichtlich gerne akzeptierte, war ein Glücksfall, und es gelang auch unter seiner Führung, wieder Mut zu fassen und den Gang der Denkmäler den neuen Gegebenheiten anzupassen und im alten Sinne weiterzuführen.

Die Leitende Kommission der Gesellschaft gedenkt Heinrich Haerdtls mit größter Sympathie und Dankbarkeit und wird dieses Andenken auch weiterhin aufrechterhalten.

letzte Änderung: 20.12.2010     •     Text: Theophil Antonicek     •     Webeinrichtung: Konrad Antonicek